magnetringe, 2005

zeitturm, 2008

der springende punkt, 2004

tetraeder-reduktion, 2008

quadratur des kreises, 2009

oktaeder, 2009

Das kinetische Lichtobjekt ist inspiriert von Günter Ueckers „Sandspirale“. Es besteht aus einem Leuchtkörper, in dessen Innerem eine Schiene mit 60 Magneten rotiert. Auf diese Weise werden die pigmentierten Metallspäne auf der Oberfläche geordnet, umgeordnet und nach längerem Betrieb auf das Zentrum konzentriert. Es lässt sich eine permanente Veränderung der Oberfläche beobachten.

markus jordan