magnetringe, 2005

zeitturm, 2008

der springende punkt, 2004

tetraeder-reduktion, 2008

quadratur des kreises, 2009

oktaeder, 2009

Konstruktion aus CCFL Röhren Der Tetraeder ist der geometrische Körper mit der geringsten Anzahl von Flächen und Kanten. In seinem Objekt hat der Künstler eine maximale Reduktion vorgenommen: Die Hälfte der Kanten ist entfernt, in jeder Ebene steht nur noch eine Linie des Tetraeders und doch ist er für den Betrachter als solcher noch erkennbar.

markus jordan